3D-Magazin

6 Minuten Lesezeit (1296 Worte)

Die wichtigsten Infos zu den 3D Kennzeichen

Flexible 3D Kennzeichen aus Kunststoff

Uns erreichen immer wieder Fragen von Kunden rund um unsere 3D Kennzeichen. In diesem Blogbeitrag stehen wir Rede und Antwort, um euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fakten zu den haltbaren und flexiblen Kunststoffkennzeichen zu geben.

Woher kommt der Name „3D Kennzeichen“?

Wir fertigen seit 2013 die sogenannten 3D Kennzeichen, also flexible Kunststoffkennzeichen mit einem optischen 3D-Effekt – der Name ist also Programm! Die 3Ds sind durch die aufgesetzten Lettern übrigens auch deutlich "höher" als die Blechprägung beim Aluschild.

Wir sind deutschlandweit alleiniger Hersteller und Patentinhaber der 3D Kennzeichen, soll heißen: Alle erhältlichen 3D Kennzeichen kommen ursprünglich aus unserer Produktion im niederbayerischen Passau, auch alle 3Ds die online z.B. bei Kennzeichenheld, Kennzeichenexpress, Gutschild, Rieger Tuning oder der 3D-Kennzeichen Company erhältlich sind, kommen aus unserer Produktion. Die 3Ds und ihre Bestandteile sind also made in Germany, genauer gesagt sogar made in Bavaria!

Sind die Kunststoffkennzeichen in 3D-Optik TÜV-konform und erfüllen sie die Anforderungen gegenüber dem Straßenverkehrsamt?

Diese Fragen können wir mit einem klaren „JA“ beantworten: Die 3D Kennzeichen sind seit 2013 deutschlandweit zulässig und dürfen genau wie Alukennzeichen am Fahrzeug befestigt werden. Sie werden nach FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) gefertigt und sind DIN-geprüft. Deshalb finden sich auch auf jedem 3D Kennzeichen zwei DIN-Siegel – eins auf der Vorderseite im Sternenkranz des EU-Feldes und eins auf der Rückseite des 3D Kennzeichens. Und das Tolle ist: Die 3Ds müssen nur von der Zulassungsstelle gesiegelt werden. Eine Eintragung ist nicht nötig. 

In unserem Blogbeitrag über den DIN-Stempel kannst du dich genauer über dieses Thema informieren.

 DIN Stempel Carbon

Alle 3D Kennzeichen sind DIN-geprüft und voll zulässig (Ausgenommen Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch, darauf können wir keine Zulassungsgarantie geben.)

Welche Arten von 3D Kennzeichen gibt es?

Die 3D Kennzeichen gibt es mit unterschiedlichen Oberflächenveredelungen und auch in verschiedenen Größen: Sie sind mit matt-schwarzen beziehungsweise hochglänzenden Lettern sowie in matter und auch hochglänzender Carbonoptik erhältlich. Für Händler produzieren wir auch rote Kennzeichen aus Kunststoff, für steuerbefreite Fahrzeuge sind grüne 3D Kennzeichen erhältlich. Und wir fertigen nicht nur die normalen 52-cm-Standardschilder, sondern auch verkürzte Kennzeichen, Saisonkennzeichen, H- und E-Kennzeichen und für unseren Partner die Moventa GmbH vertreiben wir auch die zweizeiligen 3D Kennzeichen für Motorräder, US-Cars, Quads und LKWs.

Alle Kennzeichenfarben

Welche Vorteile gibt es gegenüber einem herkömmlichen Kennzeichen?

Bei den 3D Kennzeichen handelt es sich um eine haltbare Alternative zu Aluminiumschildern: Sie sind durch den verwendeten Hightech-Kunststoff flexibel, biegsam und somit extrem stabil gegenüber Parkremplern. Es gibt also auch bei Begegnungen mit der Anhängerkupplung keine Dellen mehr, denn das 3D-Kennzeichen geht bei Krafteinwirkung in die Ausgangsform zurück. Außerdem kommt durch die Flexibilität des Schildes auch eine Montage an gebogenen Stoßstangen in Betracht, die bei Aluschildern meist mit einem unschönen Knick im Schild endet.

Sie sind zudem DIN-geprüft und deutschlandweit voll zulässig. Sogar die 3D Kennzeichen in Carbonoptik müssen seit Oktober 2018 gesiegelt werden. Und auch die Lettern der 3Ds haben viele Vorteile im Gegensatz zum Alukennzeichen: Sie sind voll durchgefärbt, weshalb ein Verblassen der Schriftfarbe, etwa durch intensive Autowäschen, nicht möglich ist. Außerdem werden alle 3D Kennzeichen mit einer speziellen retroreflektierenden Folie beschichtet, die die Reinigung der Schilder um ein Vielfaches erleichtert. Und auch in Sachen Umwelt schneiden die 3D Kennzeichen besser ab als Alublechschilder: Bei der Herstellung eines 3D Kennzeichens werden 75 Prozent CO2 gespart im Vergleich zur Herstellung eines Aluschilds. Das bescheinigt uns die renommierte Wessling GmbH übrigens mit dem Carbon Footprint Zertifikat.

Wessling für E Kennzeichen Blog

Wie kann man 3D Kennzeichen am Fahrzeug befestigen?

Für die 3D Kennzeichen aus flexiblem Kunststoff kann jede gängige Halterung (ausgenommen Simple Fix & Alu Fixx, da die 3Ds dafür etwas zu breit und zu flexibel sind) benutzt werden, da die Schilder die Standardnorm für Kennzeichen erfüllen. Für alle, die ihre Stoßstange nicht anbohren möchten, gibt’s übrigens die quasi unsichtbare und bohrlochfreie Easy-Fix-Ultra-Klettbefestigung. Damit können die 3D Kennzeichen zum Beispiel auch an gebogenen Stoßstangen befestigt werden. Wer jetzt denkt, der Klett könnte abreißen, den können wir beruhigen: Aus dem Produkttest von TÜV-Süd ging hervor, dass der Easy Fix Ultra Kletthalter im Vergleich zu anderen Kennzeichenhalter eindeutig die höchste Diebstahlsicherheit besitzt. Die Kletthalterung ist auch für kurze 3D Kennzeichen geeignet und kann individuell mit einer Schere gekürzt werden. Aber Achtung: für Alukennzeichen ist die Easy Fix Ultra Kletthalterung nicht geeignet.

Das TÜV geprüfte Easy Fix Ultra Kennzeichenklettsystem für 3D Schilder

Du kannst aber auch herkömmliche Kennzeichen-Verstärker im Shop erwerben oder auf die Halter, die vom Autohaus zur Verfügung gestellt werden zurückgreifen.

Zudem haben wir noch Klemmhalter für die schnelle Demontage der 3Ds während Treffen im Sortiment. Die Twist´n´fix Halter sind hierfür hervorragend geeignet, besonders für Autos mit Wabengrill, aber auch für alle anderen Fahrzeuge. Wichtig ist, dass die Twistnfix-Klemmen vor der Einfahrt in die Waschanlage entfernt werden müssen. Dies geschieht mit einer einfachen Drehbewegung, mit der sie im Anschluss an den Waschvorgang auch sekundenschnell wieder montiert sind. ACHTUNG: Die bei uns im Onlineshop erhältlichen Twistnfix-Kennzeichenhalter sind ausschließlich für die Befestigung von 3D Kennzeichen vorgesehen. Aluhalterungen sind direkt im Shop des Herstellers unter www.twistnfix.eu erhältlich.

Die Twistnfix V3 Kennzeichenklemmhalterung

Alle Befestigungsmöglichkeiten werden bei uns im Shop unter Zubehör ganz genau erklärt, damit jeder 3D Kennzeichen Nutzer die richtige Montagemöglichkeit für seine 3Ds findet.

Wie entsteht die dreidimensionale Optik der Kennzeichen?

Die voll durchgefärbten 3D-Lettern verleihen den 3D Kennzeichen eine herausragende, prägnante Optik. Beim Steckprägen, einem neuartigen Verfahren das speziell für die Herstellung der 3D Kennzeichen entwickelt wurde, werden die Buchstaben und Zahlen mittels starkem Druck durch die Platine gestoßen und fest mit dieser verbunden. Dadurch ergibt sich ein besonderes, innovatives Design in zuvor nicht verfügbarer Qualität.

Den genauen Steckprägevorgang kannst du dir in folgendem Video genauer ansehen oder du informierst dich in unserem Blogbeitrag zur Herstellung der 3D Kennzeichen genauer über das neu entwickelte Steckprägeverfahren:

Welche Kosten entstehen beim Wechsel auf 3D Kennzeichen?

Pro Kennzeichensatz sind die 3D Kennzeichen bereits ab 59,90€ zzgl. Versandkosten erhältlich. Die Preise aller Produkte findet ihr direkt im Onlineshop. Für die Zulassung bei der Meldestelle fallen Gebühren von circa 5-7€/Paar an. Natürlich sind die 3D Kennzeichen aus Kunststoff auf den ersten Blick etwas hochpreisiger als herkömmliche Blechkennzeichen. Dennoch bieten 3D Schilder einen Mehrwert in Sachen Langlebigkeit, mit dem kein Alukennzeichen mithalten kann. Die Schilder sind nicht nur quasi immun gegen Dellen, Abfärben und äußere Makel, sondern bieten auch eine optische Individualität, da sie mit den unterschiedlichen Veredelungen perfekt ans Fahrzeug angepasst werden können.

Wie komme ich an diese Kennzeichen und auf was muss ich achten?

Die 3D Kennzeichen kann man direkt online bei uns im Herstellershop unter www.3d-kennzeichen.de bestellen. Man muss nur seine Autonummer wissen beziehungsweise sollte diese bei einem Neuwagen bereits reserviert haben. Sobald die 3D Kennzeichen angekommen sind – wir liefern innerhalb von einem bis drei Werktagen, bei Bedarf auch Express bis zum nächsten Werktag –, muss man die Schilder lediglich beim Straßenverkehrsamt siegeln lassen und schon können die 3Ds am Auto befestigt werden. Sollten vorher bereits Aluschilder am Auto sein, kann man diese natürlich auch einfach gegen 3D Kennzeichen austauschen. Hierzu werden dann die Aluschilder entwertet und die 3Ds mit den nötigen Plaketten versehen!

So funktioniert der Wechsel vom Aluschild auf 3D Kennzeichen

Sind die 3D Kennzeichen auch bei örtlichen Prägern erhältlich?

Neben dem Onlineverkauf sowie dem Werksverkauf in Passau konnten mittlerweile über 40 Präger in ganz Deutschland, sowie drei Online-Vertriebspartner gewonnen werden. Die jeweiligen Prägestandorte sind auf unserer Webseite unter "Standorte" hinterlegt. Dort können die 3Ds direkt vor Ort geprägt und abgeholt werden.

Worauf muss ich beim TÜV achten?

Achte darauf, dass die TÜV-Plakette entweder auf die alte Plakette geklebt wird oder dass zur Entfernung ein Kunststoffschaber verwendet wird. Fräsmaschinen und Metallschaber dürfen bei den 3D Kennzeichen nicht eingesetzt werden, da sie die retroreflektierende Folie des Kennzeichens zerstören können. Weise deinen TÜV-Prüfer freundlich auf diesen Sachverhalt hin, damit du lange Freude mit deinen 3D Kennzeichen hast.

Du hast noch weitere Fragen zu den 3Ds, die in diesem Artikel nicht beantwortet wurden? Dann klick dich durch unsere FAQs oder ruf bei uns an unter der 0851/37934413, dann kümmern wir uns direkt um dein Anliegen :) 

Zu den 3D Kennzeichen FAQs

3D Kennzeichen während der Coronakrise

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://3d-kennzeichen.de/

Instagram @3dkennzeichen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.